Cyber

Einfache Passwörter, mangelhafte IT-Schutzmaßnahmen und unverschlüsselte Daten sind nur einige Beispiele für Eintrittsmöglichkeiten der Täter.

Jedes Unternehmen muss sich mindestens folgende Fragen zur Beurteilung des eigenen Cyber-Risikos stellen:

  • Ist unsere IT-Infrastruktur ausreichend gesichert und aktuell?
  • Sind unsere Mitarbeiter hinreichend geschult und für Cyber-Vorfälle sensibilisiert?
  • Haben wir einen Notfallplan für eine Cyber-Krise und kann unsere IT-Abteilung eine Cyber-Krise beherrschen?
  • Wer haftet bei Datenrechtsverletzungen und können wir den finanziellen Schaden eines Cyber-Angriffes als Unternehmen verkraften?
  • Sind wir ausreichend geben Cyber-Risiken versichert?
  • Wie sind wir gegen Ansprüche durch die DSGVO geschützt?

Standard-Betriebshaftpflichtversicherungen schützen Sie in der Regel nicht bei Ansprüchen wegen Datenverlust/-missbrauch oder Datenschutzverletzungen.

Deshalb empfehlen wir eine spezielle Cyber-Versicherung.